ALTES MUSS WEICHEN, UM NEUES ENTSTEHEN ZU LASSEN!

Mehr Rebflächen und höhere Qualitätsansprüche erfordern ein besseres Keller-Management. Alles zusammen hat uns bewogen, unseren Betrieb zu vergrößern und zu modernisieren. An Stelle einer alten Halle, die bisher als Geräte- und Zubehörlager diente, kommt nun ein neuer, moderner Kellerbau auf zwei Etagen. Oben befinden sich ein Lagerraum sowie die gesamte Technik und Steuerung. In der unteren Etage sind neben den Kleinmengen auch ein Versuchsbereich untergebracht. Im übrigen Bereich befinden sich Weintanks für die Hauptsorten. Selbstverständlich ist alles mit dem Stapler befahrbar und nach neuesten Erkenntnissen der Kellereitechnik angeordnet und ausgestattet. Ist es doch der zweite Kellerbau in kurzer Zeit, den wir hier vorantreiben. Und beim Ersten haben wir viel gelernt. Im derzeitigen Keller finden nach wie vor der Pressvorgang, die Mostverabeitung und die Rotweingärung statt.

Mehr Bilder gibt es bei den Wein:blicken!

2017-07-24T22:59:26+00:00
Diese Webseite setzt Cookies und verwendet Services von Drittanbietern. Ok